KFZ Zulassungsstelle Bielefeld

KFZ Zulassungsstelle Bielefeld - © Marius Graf - Fotolia.com

KFZ Zulassungsstelle Bielefeld – © Marius Graf – Fotolia.com

Wer sein Fahrzeug an- oder abmelden möchte, muss sich an die zuständige Zulassungsstelle wenden. In der Zulassungsstelle Bielefeld kann man genau das vornehmen, jedoch ist das längst nicht alles, denn dort werden alle Fragen rund um Fahrzeuge beantwortet. Dabei gilt natürlich auch hier, dass die Zulassung von Fahrzeugen für normale Personen nur auf den Hauptwohnsitz beschränkt ist. Es darf kein Fahrzeug mehr auf den Nebenwohnsitz zugelassen werden. Für juristische Personen, Handelsunternehmen oder Behörden zählen andere Bestimmungen, welche das sind, erfährt man in der KFZ Zulassungsstelle Bielefeld.

Kfz-Zulassungsstelle Bielefeld
Am Rübezahlwald 7
51469 Bergisch Gladbach

Tel: 02202 / 13-2099
Fax: 02202 / 13-102270
kfz.zulassungsbehoerde@bielefeld.de

Öffnungszeiten:
Montag: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr
Dienstag: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 07:30 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag: 07:30 – 12:00 Uhr
Fehler melden




Karte – Kfz Zulassungsstelle Bielefeld

Größere Kartenansicht

Man erhält bei der KFZ Zulassungsstelle Bielefeld alle nötigen Anträge, wie z. B. für Neuzulassungen, Zulassungen für ein „gelöschtes“ Fahrzeug oder für einen Halterwechsel innerhalb von Bielefeld. Des Weiteren kann man dort ein Fahrzeug umschreiben lassen oder eine Wiederzulassung vornehmen. Außerdem kümmert sich die Behörde, um Umkennzeichnung und Außerbetriebsetzung sowie bei Diebstahl oder Verlust der Zulassungsbescheinigungen. Des Weiteren ist die Zentrale für Kennzeichenverlust und Namens- oder Anschriftsänderungen zuständig. Man muss sich an die Zulassungsstelle wenden, bei technischen Änderungen und Kurzzeitkennzeichen sowie für Ausfuhrkennzeichen

Des Weiteren kann man sich bei der KFZ Zulassungsstelle Bielefeld über die aktuellen Gebühren informieren. Bei Zahlungen ist ausschließlich die Barzahlung möglich. Die Gebühren der genannten Dienstleistungen liegen zwischen 2 Euro und 30 Euro. Welche Gebühren man für welche Dienstleistung zahlen muss, erfährt man bei der Behörde.

Außerdem kann man bei der Zulassungsstelle sein Wunschkennzeichen reservieren lassen, was allerdings auch online über die Website geht. Selbstverständlich erfährt man auch die Dauer der Kennzeichenreservierung und die Gebühren sowie alternative Reservierungsmöglichkeiten. Des Weiteren wird man ausführlich über den Bereich informiert und man erhält technische Hinweise. Die Behörde kümmert sich auch, um Angelegenheiten von einem Fahrzeugverkauf. Man wird über alle Möglichkeiten in Kenntnis gesetzt. Bei einem Fährezugverkauf muss man eine schriftliche Mitteilung, mit einem bestimmten Inhalt an die Behörde reichen. Von der Zulassungsstelle erfährt man, welche Unterlagen an den Käufer übergeben werden müssen. Wer sein Fahrzeug in ein Ausland verkaufen möchte, sollte sich mit der Behörde gesondert in Verbindung setzen, denn in dem Fall herrschen andere Bestimmungen.

Wer aktuelle Fragen hat, sollte erst mal versuchen, sein Anliegen über die Website zu klären. Die KFZ Zulassungsstelle hat einen starken Publikumsverkehr und lange Wartezeiten sind vorprogrammiert, wenn man persönlich vorsprechen möchte. Gerade im Frühling ist die Nachfrage am größten sowie nach Feiertagen.

Weitere Ämter in Bielefeld
Jobcenter Bielefeld
Einwohnermeldeamt Bielefeld
Standesamt Bielefeld
Zulassungsstelle
Familienkasse Bielefeld
Agentur für Arbeit Bielefeld
Ausländerbehörde Bielefeld
Sozialamt Bielefeld

Umzugsfirmen, Halteverbote und Wunschkennzeichen in Bielefeld
Umzugsunternehmen Bielefeld
Halteverbot Bielefeld
Wunschkennzeichen Bielefeld

Fehler melden

Welcher Fehler ist vorhanden?

Auf welcher Seite befindet sich der Fehler?
(URL: z.B. http://www.umzugsvergleich.de/sozialamt/sozialamt-pforzheim.html)

Letzte Aktualisierung 20.01.2018
(Alle angaben ohne Gewähr)