KFZ Zulassungsstelle Krefeld

KFZ Zulassungsstelle Krefeld - © Marius Graf - Fotolia.com

KFZ Zulassungsstelle Krefeld – © Marius Graf – Fotolia.com

Die KFZ Zulassungsstelle Krefeld kümmert sich um die An- und Abmeldung von Fahrzeugen. Neben den in Krefeld ansässigen Personen und Unternehmen, gilt das auch für den Kreis Viersen. Seit dem Jahr 2010 ist die KFZ Zulassungsstelle um den Raum Viersen erweitert worden. Zur Neuzulassung eines Fahrzeugs sind neben der Zulassungsnummer und dem Personalausweis folgende Dokumente relevant: Versicherungsbestätigung und im Falle eines Gewerbes, der Gewerbeschein.

Kfz-Zulassungsstelle Krefeld
Elbestraße 7
47800 Krefeld

Tel: 02151 / 3660-2164
Fax: 02151 / 3660-2195
E-Mail: fb325@krefeld.de

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 12:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:30 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:30 Uhr




Karte: Kfz-Zulassungsstelle Krefeld

Größere Kartenansicht

Minderjährige können in der KFZ Zulassungsstelle ein Fahrzeug anmelden, brauchen dafür aber die Vollmacht eines Erziehungsberechtigten. Die KFZ Stelle kümmert sich auch um Umschreibungen von außerhalb Krefelds und Viersens in den Landkreis. Auch Fahrzeuge, die außer Betrieb waren und wiedereingesetzt werden sollen, können in der KFZ Zulassungsstelle in Krefeld neu zugelassen werden. Dafür ist die Zulassungsbescheinigung und ein TÜV Bescheid wichtig. Saisonfahrzeuge, die nur wenige Monate im Jahr zugelassen werden, brauchen ein Saisonschild. Dafür bedarf es der gesonderten Beratung und Regelung durch die Krefelder KFZ Zulassungsstelle.

Die bisherigen Kennzeichen werden von der KFZ Stelle Krefeld entwertet. Das muss vor Ort geschehen und darf nicht vom Halter des Fahrzeugs gemacht werden. Für Technische Zulassungsänderungen bedarf es den Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief. Das Gutachten zum technischen Zustand muss von einem fachkundigen Dienstleister des TÜVs oder der Dekra verfasst werden. Eine von der KFZ Zulassungsstelle in Krefeld registrierte Fachwerkstatt muss technische Nachrüstungen einbauen, beispielsweise Katalysatoren oder Rußpartikelfilter. Zu den weiteren Dienstleistungen gehören die Adressänderung bei Umzug innerhalb des Raums Krefeld und Viersen, Ausfuhrkennzeichen und Kurzzeitkennzeichen. Die Kurzzeitkennzeichen gelten für einen Zeitraum von fünf Tagen. Dafür bedarf es eine gesonderte Versicherung. Diesen Nachweis ist für die KFZ Zulassungsstelle erforderlich, um das Kennzeichen ausstellen zu können. Bei Diebstahl oder Verlust des Kennzeichens ist eine Kopie des Polizeiprotokolls erforderlich sowie die Verlusterklärung des Fahrzeughalters. Als Grundlage für die Gebühren, liegt die Gebührenordnung der Stadt Krefeld zugrunde. Die rechtliche Grundlage basieren auf die Straßenverkehrsgesetz, die Zulassungsverordnung sowie der Pflichtversicherungsschutz.

Weitere Ämter in Krefeld
Jobcenter Krefeld
Einwohnermeldeamt Krefeld
Standesamt Krefeld
Zulassungsstelle Krefeld
Agentur für Arbeit
Ausländerbehörde Krefeld
Sozialamt Krefeld

Halteverbot in Krefeld
Halteverbot Krefeld>

Letzte Aktualisierung 10.03.2018