Category Archives: Renovierungstipps

Carport-Bausätze – worauf beim Kauf achten sollten

Ein Carport ist zum Vergleich mit einer Garage deutlich günstiger. Dank kompletter Bausätze lässt der Carport mit etwas handwerklichem Geschick und einem Helfer problemlos auch selbst aufbauen. Mittlerweile bietet eine Vielzahl von Anbietern entsprechende Bausätze an. Die einzelnen Teile werden dabei inklusive einer detaillierten Anleitung bis vor die Haustüre geliefert. Es ist ratsam, sich vor dem Kauf über den genauen Lieferumfang des Bausatzes zu informieren. So bieten Holzbaufirmen oftmals Bausätze ohne Ziegel oder Anker für die Fundamente an. Continue reading

Published by:

Parkett verlegen leicht gemacht

Ein Parkettboden sieht nicht nur schön und edel aus, sondern ist auch mit entsprechenden Kosten verbunden. Dank Fertigparkett ist es jedoch möglich, einen Parkettboden auch problemlos selbst zu verlegen. Dabei ist es wichtig, bereits bei der Planung auf das spätere Muster zu achten. Dieses hat nicht nur einen Einfluss auf die Optik, sondern auch auf den Arbeitsaufwand. Am weitesten verbreitet ist hierzulande der sogenannte „wilde Verband“, bei dem die einzelnen Teile gleichmäßig versetzt angeordnet werden. Auf diese Weise ergibt sich ein schönes und gleichmäßiges Muster.
Continue reading

Published by:

Altbausanierung – nützliche Tipps

In Deutschland gibt es eine große Anzahl von Gebäuden, die sich nicht mehr auf dem neuesten Stand befinden. So verfügen viele Objekte beispielsweise nur über eine unzureichende Dämmung, die Haustechnik ist veraltet oder der Grundriss des Hauses ist nicht mehr up to date. Durch eine Altbausanierung lässt sich nicht neben der Attraktivität jedoch stets auch der Wert einer Immobilie deutlich steigern. Damit sich die Kosten einer Sanierung im Rahmen halten, sollten Immobilienbesitzer Prioritäten setzen.
Continue reading

Published by:

Barrierefreies Bauen – nützliche Hinweise

Etwa 6,6 Millionen Menschen in Deutschland haben ein Handicap, wovon die meisten älter als 55 Jahre sind. Wer seine eigenen vier Wände rechtzeitig barrierefrei macht, kann auch bei einer Behinderung im Alter oder nach einem Unfall in seiner gewohnten Umgebung bleiben. Es ist sinnvoll bereits bei der Planung des Hauses einige Erleichterungen für später zu berücksichtigen, da dies im Vergleich zu einem späteren Umbau deutlich günstiger ist. Hierzu gehören beispielsweise breite Türöffnungen, ein ausreichendes Bewegungsfeld vor den Türen, ein großes Badezimmer sowie ein ebenerdiger Zugang. In den meisten Fällen lassen sich solche Maßnahmen ohne besondere Mehrkosten realisieren. Continue reading

Published by:

Wie bewohnbar sind schlüsselfertige Häuser eigentlich?

Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchte, der kann sein Haus entweder von mehreren Profis bauen lassen oder er bezieht ein schlüsselfertiges Haus. Vom schlüsselfertigen Bauen wird dann gesprochen, wenn der beauftragte Bauunternehmer die vertraglich festgelegten Baumaßnahmen bis zum Übergabetermin realisiert hat. Symbolisch wird dem Bauherren dann der Schlüssel übergeben. Jedoch sollte schlüsselfertig nicht mit bezugsfertig gleichgesetzt werden. Bewohnbar ist ein schlüsselfertiges Haus insoweit, dass sämtliche Maßnahmen des Rohbaus abgeschlossen sein müssen. Continue reading

Published by:

Bauherren sollten die Erschließungskosten nicht vergessen

Bauherren haben im Zuge ihres Bauvorhabens viele Dinge zu berücksichtigen. Das Wichtigste dabei sind natürlich die Kosten. Diese sollten vorab genau kalkuliert werden, um am Ende nicht böse überrascht zu werden. In der jüngeren Vergangenheit war zu beobachten, dass sich viele Bauherren von niedrigen Grundstückspreisen haben blenden lassen. Jedoch sollte sich jeder Bauherr darüber bewusst sein, nur ein erschlossenes Grundstück wirklich für eine Baugenehmigung infrage kommt. Die Erschließungskosten sind daher ein fester Bestandteil, der bei der Planung und Realisierung der Baufinanzierung nicht außen vor gelassen werden sollte. Continue reading

Published by:

Bauabnahme – das wird geprüft

Bei der Bauabnahme eines Hauses wird in die private und in die behördliche Bauabnahme unterschieden. Beide Vorgänge sind für den Bauherren von zentraler Bedeutung. Bei der behördlichen Bauabnahme prüft die zuständige Behörde, zum Beispiel das Bauordnungsamt, ob beim Bau alle gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. So wird etwa geprüft, ob Leitungen ordnungsgemäß verlegt wurden und ob das Haus in Höhe, Breite und Tiefe den gesetzlichen Normen entspricht. Der zweite Teil der behördlichen Bauabnahme bezieht sich auf den Schornstein und den Heizkessel des Hauses.

Continue reading

Published by:

Aus alt mach neu – Möbel restaurieren in Eigenregie

Alte Möbel vom Trödelmarkt oder vom eigenen Dachboden lassen sich oftmals recht leicht und mit wenig Aufwand selbst restaurieren und verschönern.

Der Verlauf der Restaurierung

Der Zustand der Möbel ist entscheidend für die Arbeit und den prinzipiellen Sinn und Zweck einer Restauration. Übermäßiger Wurmfraß oder schwammige Holzteile stehen dann oftmals nicht mit dem Aufwand der Restauration und dem Ergebnis im Einklang. Continue reading

Published by:

Laminat auslegen leicht gemacht

Eine schnelle Methode Räume optisch und zweckmäßig aufzuwerten ist das Verlegen von Laminat. Dieses Material erfreut sich durch ihre Stoß- und Kratzfestigkeit und durch die Leichtigkeit der Pflege immer größerer Beliebtheit. Prinzipiell entscheidet der Raum des Vorhabens auch über die Wahl des richtigen Laminates. Dabei wird unter verschiedenen Abriebsklassen unterschieden, das heißt, die Beanspruchung ist für jeden Raum verschieden. Continue reading

Published by:
Seiten: 1 2 3 4 weiter