Die erste eigene Wohnung – wo lauern die Kostenfallen?

Mit dem Einzug in die erste eigene Wohnung geht für Viele ein Traum in Erfüllung! Endlich fühlt man sich richtig erwachsen, man ist frei zu tun und zu lassen was man möchte – endlich kann man seinen Tagesablauf selbst bestimmen.
Aber der Einzug in die erste eigene Wohnung birgt auch Risiken. Kostenfallen lauern, die man so nicht einkalkuliert hat, auf dem Konto herrscht Ebbe, der Kühlschrank ist leer. Damit die erste eigene Wohnung nicht zum Albtraum wird, sollte man einige Dinge beachten.

Zunächst sollte die Frage der Finanzierung geklärt werden, damit auch ja keine bösen Überraschungen entstehen. Die Miete inklusive aller Nebenkosten muss monatlich abgedeckt sein, die sonstigen Lebenshaltungskosten müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Am besten erstellt man sich vor dem Einzug in die erste eigene Wohnung eine Übersicht über alle verfügbaren finanziellen Mittel sowie über sämtliche zu erwartenden Ausgaben. Hierbei ist Ehrlichkeit gefragt, schließlich bringt es nichts, sich die Finanzen schön zu reden und anschließend doch nicht alle Rechnungen begleichen zu können. Grundsätzlich gilt die Faustregel: Miete inklusive Nebenkosten = maximal 1/3 des Nettoeinkommens!
Auch ist es ratsam, sich im Vorfeld genau zu überlegen wie die Wohnung aussehen soll, wie viele Zimmer benötigt werden, welche Lage bevorzugt wird, welche Nebenkosten man tragen kann. Dies erspart nicht nur Zeit, da man gezielt nur diejenigen Wohnungen anschauen kann, die alle Kriterien erfüllen, sondern man kann zudem noch bares Geld sparen. Haben Sie nämlich klare Vorstellungen davon, wie Ihre Wohnung aussehen soll, können Sie gezielt nach Wohnungen suchen, die von privat vermietet werden bzw. die keine Maklerprovisionen erfordern.
Auch durch gute Planung eines Umzuges kann übrigens Geld eingespart werden. Gerade beim Einzug in die erste eigene Wohnung ist der Hausstand noch relativ überschaubar, der Umzug kann also mit Hilfe von Freunden oder Familienangehörigen auch ohne ein teures Umzugsunternehmen bewerkstelligt werden.