So zocken Umzugsunternehmen ab

Bei all den Umzugsangeboten ist es gar nicht so einfach, das richtige Umzugsunternehmen auszuwählen. Man kann dabei auch leicht aus Geldgier unseriösen Anbietern auf den Leim gehen. Diese werben zum Beispiel mit Komplettpreisen für einen Umzug, die fernab der Realität liegen. 4 Fachkräfte für 4 Stunden mit LKW können einfach keine 160 Euro kosten – da sollten alle Alarmleuchten aufgehen und Ihnen sagen, dass das Angebot von dem jeweiligen Unternehmen nicht tragbar ist.

Hier eine interessante Sendung zum Thema:

Wie kann man sich vor solchen Angeboten schützen?
Nutzen Sie unseren kostenlosen Umzugsvergleich, denn bei uns nehmen nur seriöse Umzugsunternehmen teil. Aufgrund der Vorabprüfung der Unternehmen durch uns und das Kundenfeedback können wir unseriöse Unternehmen ausschließen. Außerdem sollten Sie ein Auge auf die Angebote haben, die DEUTLICH günstiger sind, als die der Konkurrenz.
So erkennt man seriöse Umzugsunternehmen:
Wenn in den Angeboten nur eine Postfach Adresse oder Handynummer angegeben ist, sollte man die Finger von dem Unternehmen lassen – dies deutet auf eine Verschleierung hin. Vor Abgabe eines genauen Angebotes sollte eine Besichtigung der Wohnung oder zumindest ein Telefonat erfolgen, in dem alle Fragen geklärt werden. Nur so kann das Unternehmen sich einen guten Überblick über das Umzugsgut verschaffen. Genau aus diesem Grund sollten Sie auch unsere Umzugsgüterliste ausfüllen.
Wenn Sie Tagesfestpreise festlegen, dann sollten Sie genau beziffern, wieviele Arbeitsstunden dies umfasst – je nach Unternehmen ist dies unterschiedlich. So lassen sich böse Überraschungen vermeiden.