Ausländerbehörde
Ausländerbehörde Frankfurt Öffnungszeiten © DOC RABE Media – Fotolia.com

Die Ausländerbehörde der Stadt Frankfurt am Main ist Teil des Ordnungsamtes der Stadt. Hier werden Auskünfte und Informationen erteilt zu Fragen des Ausländerrechts. Eine wichtige Aufgabe der Behörde ist es, den Aufenthalt ausländischer Mitbürger und Mitbürgerinnen gesetzeskonform zu regeln. Dazu prüfen die Mitarbeiter der Behörde Anträge auf Erteilung eines Aufenthaltstitels. Je nach Grund für den Aufenthalt wird dann eine Aufenthaltserlaubnis, ein Visum, eine Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum dauerhaften Aufenthalt ausgestellt oder der Antrag wird abgelehnt. Der Aufenthaltstitel ist zweck- und zeitgebunden.

Ausländerbehörde in Frankfurt am Main
Rebstöcker Straße 4
60326 Frankfurt am Main

Telefon: 069 212 42485
Fax: 069 212 42216
E-Mai: auslaenderbehoerde@stadt-frankfurt.de

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 07:30 – 15:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 07:30 – 12:00 Uhr

Fehler melden

Karte von der Ausländerbehörde in Frankfurt

Dienstleistungen der Ausländerbehörde
Zu den Dienstleistungen gehört sowohl die Bearbeitung von Erstanträgen als auch von Anträgen auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis. Weiterhin werden Ersatzpapiere für Ausländer ausgestellt. Staatenlose und heimatlose Ausländer können einen internationalen Reiseausweis bei der Ausländerbehörde beantragen und ausgestellt bekommen. Einreiseanträge, die bei den diplomatischen Vertretungen im Ausland gestellt werden, werden bei der Ausländerbehörde bearbeitet. Ausländer, die einen Integrationskurs besuchen wollen, können sich ebenfalls an die Ausländerbehörde wenden. In den Zuständigkeitsbereich der Behörde fallen auch Regelungen zum Asyl und humanitären Aufenthalt von Verfolgten. Hier werden die Angelegenheiten der in Frankfurt am Main lebenden Flüchtlinge, Asylbewerber und Asylberechtigte bearbeitet.

Zahlreiche Forschungseinrichtungen sind in der Stadt ansässig. Sollen Forscher aus Drittstaaten in diesen Einrichtungen mitarbeiten erhalten Sie Ihre Aufenthaltserlaubnis ebenfalls bei der Ausländerbehörde. Auch die Ausstellung elektronischer Aufenthaltstitel und die Befreiung von Aufenthaltstiteln übernimmt die Ausländerbehörde. Alle Angelegenheiten können während der Sprechzeiten im Amt persönlich geregelt werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit online mit der Behörde Kontakt aufzunehmen. Ein entsprechendes Formular findet sich auf der Internetseite der Behörde. Antragsformulare auf Erteilung eines Aufenthaltstitels stehen als PdF Datei zur Verfügung. Frankfurt am Main ist eine moderne, multikulturelle Großstadt mit 45 Stadtteilen. Rund vierundzwanzig Prozent der Einwohner Frankfurts sind Ausländer und ca dreizehn Prozent Deutsche mit Migrationshinweis leben in der Stadt. Damit die Dienststellen der Behörden für alle Bürger schnell erreichbar sind, bietet die Stadt Bürgerservice vor Ort. Das bedeutet, in vielen Stadteilen gibt es Bürgerämter, bei denen wichtige Angelegenheiten geklärt werden. Dazu gehören auch verschiedene Probleme, die zum Resort Ausländerbehörde gehören. Freundliche und kompetente Mitarbeiter stehen den Ratsuchenden und Antragstellern gern zur Seite. Die Stadtverwaltung in Frankfurt am Main versteht sich als Dienstleistungsunternehmen und die Ausländerbehörde ist ein Teil davon.

Weitere Ämter in Frankfurt am Main
Jobcenter Frankfurt am Main
Einwohnermeldeamt Frankfurt am Main
Standesamt Frankfurt am Main
Zulassungsstelle Frankfurt am Main
Familienkasse Frankfurt am Main
Agentur für Arbeit Frankfurt am Main
Ausländerbehörde Frankfurt am Main
Sozialamt Frankfurt am Main

Umzugsfirmen, Halteverbote und Wunschkenzeichen in Frankfurt am Main
Umzugsunternehmen Frankfurt am Main
Halteverbot Frankfurt am Main
Wunschkennzeichen Frankfurt am Main

[contact-form-7 id=“14371″ title=“Fehler melden“]

Letzte Aktualisierung 13.06.2016