Einwohnermeldeamt Minden  Öffnungszeiten © inamoomani fotolia.com
Einwohnermeldeamt Minden Öffnungszeiten © inamoomani fotolia.com

Das Einwohnermeldeamt Minden und seine Aufgaben
Das Einwohnermeldeamt in Minden hat ein umfangreiches Aufgabengebiet. Egal ob man seinen Wohnsitz anmelden, oder nach einem Umzug ummelden möchte, ist man dort genau richtig. Das gilt natürlich auch, wenn man innerhalb von Minden umgezogen ist. Die Anmeldung muss spätestens nach einer Woche nach Einzug in die neue Wohnung erfolgen. Mitzubringen ist ein gültiger Personalausweis aller anzumeldenden Personen. Bei Kindern reicht eine Geburtsurkunde, oder wenn vorhanden ein Kinderausweis. Der aktuelle Mietvertrag oder die Einzugsbestätigung des Vermieters sind ebenfalls vorzulegen. Kosten bei der Ummeldung entstehen nicht.

Einwohnermeldeamt Minden
Großer Domhof 2
32423 Minden

Telefon: 0571 / 89-888
Fax: 0571 / 89-118-88
E-Mail: buergerbuero@minden.de

Öffnungszeiten:
Montag: 07:00 – 17:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 12:30 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:30 Uhr

Fehler melden





Größere Kartenansicht

Personalausweise, Reisepässe und andere Dokumente können direkt vor Ort geändert werden.

Wichtig ist, falls man einen neuen Wohnort außerhalb von Minden hat, die neue Adresse zu hinterlassen und sich abzumelden. So hat die Stadt immer die aktuellsten Einwohnerstatistiken.

Übergreifende Aufgaben
Natürlich zählen bei der Anmeldung nicht nur alle Familienmitglieder, sondern insbesondere auch Hunde müssen angegeben werden. Nur so kann ordnungsgemäß die Hundesteuer erhoben werden. Auch Fragen zur KFZ-Zulassungsstelle werden beim Einwohnermeldeamt Minden beantwortet. Denn auch PKW´s oder Motorräder müssen selbstverständlich umgemeldet werden. Beim Einwohnermeldeamt bekommt man die entsprechenden Informationen und die Kontaktdaten der zuständigen Zulassungsstellen.

Minden ist die viertgrößte Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe im Nordosten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie ist die Kreisstadt des ostwestfälischen Kreises Minden-Lübbecke und liegt an der Weser.

Gegründet wurde Minden ca. im Jahre 800. Anfänglich war sie im Bischofsbesitz des Bistums Minden bis zur Reformation. Heute ist Minden vor allem durch sein Wasserstraßenkreuz bekannt. Inzwischen hat die Stadt Minden 81.701 Einwohner (Stand: 31.12.2012). Die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr um 75 Einwohner gestiegen. Alleine 104 Neugeborene in Minden konnten im letzten Jahr gegenüber dem Vorjahr mehr verzeichnet werden.

Weitere Ämter in Minden
Einwohnermeldeamt
Standesamt Minden
Zulassungsstelle Minden
Sozialamt Minden

Umzug in Velbert
Umzugsunternehmen Minden

[contact-form-7 id=“14371″ title=“Fehler melden“]

Letzte Aktualisierung: 22.02.2017