Jobcenter Wiesbaden

Jobcenter Wiesbaden - © bluedesign - Fotolia.com

Jobcenter Wiesbaden – © bluedesign – Fotolia.com

Die Menschen, die diesen Ort besuchen könnten im Grunde genommen unterschiedlicher nicht sein jedoch verbindet sie alle eine Gemeinsamkeit – die Suche nach einem Arbeitsplatz. Im Jobcenter, genauer gesagt dem Amt für soziale Arbeit, von Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden kommen alle möglichen Menschen zusammen. Seien es ältere Menschen, die vor kurzem ihre Erwerbstätigkeit verloren haben oder jüngere Menschen, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Eigentlich ist das Amt für soziale Arbeit kein Ort, den ein Mensch gerne besucht aber wenn er aufgrund seiner aktuellen Lebenssituation dazu gezwungen ist, so ist immer ein Hauch von Hoffnung und Optimismus mit dem Besuch verbunden. Aber was genau sind die Funktionen des Jobcenters Wiesbaden?

Jobcenter Wiesbaden

Konradinerallee 11
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 31-6724, 3492
Fax: 0611 / 31-4935 , -4940
E-Mail-Adresse: kommunalesjobcenter@wiesbaden.de

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr
Fehler melden

Die Funktion
Die Hauptzuständigkeit des Jobcenters liegt in der Betreuung der Arbeitslosengeld 2 beziehenden Personen in der Region Wiesbaden / Umgebung. Alle Menschen, die bis zum Jahr 2004 Sozial-/Arbeitslosenhilfe bezogen haben, werden -soweit sie nunmehr ALG 2 beziehen- nunmehr von dem Amt für soziale Arbeit in Wiesbaden betreut. Damit stellt das Amt eine einheitliche Anlaufstelle für alle Leistungsempfänger.

Die Aufgaben
Hierbei ist zwischen dem aktiven und dem passiven Leistungsrecht zu unterscheiden. Bei dem aktiven Leistungsrecht handelt es sich um die Vermittlung von Ausbildungs-/Arbeitsstellen für die betroffenen Leistungsempfänger. In diesen Bereich fällt u. a. auch die Eingliederungshilfen in das aktive Arbeitsleben, Weiterbildungszuschüsse oder Weiterbildungsbeihilfen. Sollte sich dieses bei Personen aufgrund von Krankheit-/Leistungserwerbsminderung als schwierig bzw. derzeitig nicht durchführbar erweisen greift das Jobcenter auf das passive Leistungsrecht zu, welches alle Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes umfasst.

Der Aufbau der Behörde
Mittels Fallmanagern und Arbeitsvermittlern, die in dem individuellen Fall auch Persönliche Ansprechpartner genannt werden, erhalten die betroffenen ALG 2 beziehenden Personen auf sie zugeschnittene Angebote und Hilfen. Die Zuständigkeit der jeweiligen Fallmanager richtet sich von Region zu Region unterschiedlich. In einigen Teilen sind sie je nach Stadtbezirk, in anderen je nach alphabetischer Reihenfolge für die zu betreuenden Personen zuständig.

In Wiesbaden, welches als Landeshauptstadt mit 280.000 Einwohnern Hessens zweitgrößte Stadt darstellt, ist die Zuständigkeit der Fallmanager nach Stadtbezirken aufgeteilt. Der Großraum Wiesbaden umfasst etwa 560.000 Menschen, die natürlich nicht alle in den Zuständigkeit des Jobcenters fallen, da die Zahl der Menschen ohne Erwerbstätigkeit in Hessen bei 117.000 Menschen liegt. Dieses ist bei einem Bundesland der Größe Hessens ein annehmbarer, wenngleich auch nicht erfreulicher Schnitt. Auf den Kreis / Großraum Wiesbaden fallen hierbei rund 13.000 Menschen, was einer Quote von 5,9 % entspricht. Der Arbeitsaufwand des Amts für soziale Arbeit ist trotz alledem entsprechend hoch und so verwundert es nicht, dass im individuellen Fall durchaus schon mal Wartezeiten anfallen können.

Weitere Ämter in Wiesbaden
Jobcenter Wiesbaden
Einwohnermeldeamt Wiesbaden
Standesamt Wiesbaden
Zulassungsstelle Wiesbaden
Agentur für Arbeit Wiesbaden
Ausländerbehörde Wiesbaden
Familienkasse Wiesbaden
Sozialamt

Umzugsfirmen, Halteverbote und Wunschkennzeichen in Wiesbaden
Umzugsunternehmen Wiesbaden
Halteverbot Wiesbaden
Wunschkennzeichen Wiesbaden

Fehler melden

Welcher Fehler ist vorhanden?

Auf welcher Seite befindet sich der Fehler?
(URL: z.B. https://www.umzugsvergleich.de/sozialamt/sozialamt-pforzheim.html)

[recaptcha]

Letzte Aktualisierung 27.11.2017